JETZT ANRUFEN

Tel. +49 89 189 163 10
contact@patworx.net

JETZT ANRUFEN

Tel. +49 89 189 163 10
contact@patworx.net

Deutsche Marke anmelden mit Patworx
– spezialisierte Markenanwälte

Haben Sie gewusst, dass Sie mit wenigen Ausnahmen nahezu alle Namen, Bilder, Logos oder sogar 3D-Objekte als deutsche Marke anmelden können? Unsere spezialisierten Markenanwälte können Sie hierzu ausführlich beraten.

Das Anmelden einer deutschen Marke beim DPMA ist relativ einfach – es gibt jedoch einige Punkte, die Sie beachten sollten. Nutzen Sie daher die Erfahrung eines Markenanwalts beim Schutz Ihres Marken- oder Firmennamens in Deutschland bzw. Europa. Bevor Sie Ihre deutsche Marke anmelden, klärt einer unserer spezialisierten Markenawälte mit Ihnen u. A. folgende Punkte:

  1. Welche Markenform ist die richtige – Wortmarke, Bildmarke oder evtl. auch beides?
  2. Welche Waren oder Dienstleistungen sollen unter der Marke geschützt werden, und wie erstelle ich das passende Waren/Dienstleistungsverzeichnis?
  3. Verletze ich möglicherweise ältere Markenrechte oder Rechte an Firmennamen? Kann ich die Marke überhaupt eintragen?

Bei Fragen zur Markenform oder zum  Waren/Dienstleistungsverzeichnis beraten wir Sie gerne und können Ihre Fragen klären, sobald Sie uns die Einzelheiten zu Ihrer Markenanmeldung mitgeteilt haben. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt zu uns auf.

Deutsche Marke anmelden – Sie haben folgende Möglichkeiten

Marke anmelden Logo

DEUTSCHE MARKE S

Markenanmeldung in Deutschland
+ Identitätsrecherche

  • Beratung zur Markenform
  • Rechtliche Prüfung der Eintragunsfähigkeit
  • Erstellung des Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses
  • Elektronische Anmeldung der Marke beim DPMA
  • Identitätsrecherche nach älteren Wortmarken mit Wirkung in Deutschland (DE, EU und IR-Marken)

ab 290 €
Honorar für die Anmeldung in 1 Klasse
zzgl. MwSt. & 290,00 €
Gebühren des DPMA

Marke anmelden Logo

DEUTSCHE MARKE M

Markenanmeldung in Deutschland
+ Ähnlichkeitsrecherche

  • Beratung zur Markenform
  • Rechtliche Prüfung der Eintragunsfähigkeit
  • Erstellung des Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses
  • Elektronische Anmeldung der Marke beim DPMA
  • Ähnlichkeitsrecherche nach älteren Wortmarken mit Wirkung in Deutschland (DE, EU und IR-Marken)

ab 390 €
Honorar für die Anmeldung in 1 Klasse
zzgl. MwSt. & 290,00 €
Gebühren des DPMA

Marke anmelden Logo

DEUTSCHE MARKE L

Markenanmeldung in Deutschland
+ Wort- und Bildmarkenrecherche

  • Beratung zur Markenform
  • Rechtliche Prüfung der Eintragunsfähigkeit
  • Erstellung des Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses
  • Elektronische Anmeldung der Marke beim DPMA
  • Wort- und Bildmarkenrecherche nach älteren ähnlichen Marken mit Wirkung in Deutschland (DE, EU und IR-Marken)

ab 849 €
Honorar für die Anmeldung in 1 Klasse
zzgl. MwSt. & 290,00 €
Gebühren des DPMA

Das Anmeldeverfahren

Die Anmeldung einer deutschen Marke umfasst in der Regel die folgenden Phasen:

Phase 1 – Erstellen der Anmeldeunterlagen
Wir wählen zusammen mit Ihnen die passende Markenform (Wortmarke, Bildmarke, Farbmarke, etc.), erstellen das zugehörige Waren-/Dienstleistungsverzeichnis und beraten Sie in Bezug auf mögliche Eintragungshindernisse.

Phase 2 – Einreichung der Markenanmeldung beim DPMA
Nach Fertigstellung der Unterlagen und Abstimmung mit Ihnen reichen wir die Markenanmeldung elektronisch beim DPMA ein.

Phase 3 – Amtliche Prüfung der Markenanmeldung
Nach der Anmeldung der deutschen Marke prüft das Amt, ob das angemeldete Zeichen möglicherweise von der Eintragung als Marke ausgeschlossen ist. Ausgeschlossen von der Eintragung sind solche Zeichen, die für die in der Markenanmeldung beanspruchten Waren und Dienstleistungen beschreibend sind. Solche Zeichen müssen für alle Unternehmen frei verfügbar sein und es auch bleiben. Das Amt prüft außerdem, ob die Markenanmeldung den übrigen formellen Anforderungen genügt.

Phase 4 – Eintragung der Marke
Sofern das DPMA feststellt, dass alle rechtlichen Anforderungen für eine Markenanmeldung erfüllt sind und die Gebühren bezahlt wurden, trägt das Amt die Marke ins Register ein und veröffentlicht die Eintragung.

Phase 5 – Widerspruchsfrist
Ab dem Tag der Veröffentlichung der Eintragung haben Dritte, die der Ansicht sind, dass Ihre Marke nicht eingetragen werden sollte, drei Monate Zeit, um Widerspruch gegen die Eintragung einzulegen. Sofern ein Widerspruch eingelegt wurde, berichten wir Ihnen darüber.

Phase 6 – Markenurkunde
Ist die Widerspruchsfrist ohne Einreichung eines Widerspruchs abgelaufen, gibt das DPMA eine Urkunde heraus und informiert den Anmelder über die Eintragung der Marke. Wir leiten Ihnen die Urkunde und den amtlichen Bericht weiter.

Markenrecherche
Vor der Anmeldung einer deutschen Marke empfehlen wir dringend die Durchführung einer Markenrecherche nach älteren eingetragenen Marken mit Wirkung in Deutschland. Dadurch lässt sich feststellen, ob Sie überhaupt berechtigt sind, ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung unter dem betreffenden Zeichen in Deutschland herzustellen oder anzubieten. Markenanmeldungen, die ohne vorherige Recherche eingereicht werden, führen oft zu rechtlichen Streitigkeiten mit den Inhabern bereits eingetragener Marken, einschließlich kostspieliger Abmahnungen oder Schadensersatzforderungen. Durch eine Markenrecherche können Sie bereits eingetragene identische oder ähnliche Marken ausfindig machen und potentielle Streitigkeiten weitestgehend vermeiden.

Unsere Markenpakete enthalten alle einen Recherchebaustein für eine Markenrecherche nach älteren Markeneintragungen mit Wirkung in Deutschland. Denn bevor Sie Ihre Marke anmelden sollten Sie unbedingt nach älteren, möglicherweise entgegenstehenden Marken oder Firmennamen recherchieren. Das Deutsche Patent- und Markenamt führt keine Markenrecherche durch. Es besteht daher die erhebliche Gefahr, dass ein Inhaber einer älteren Marke Widerspruch gegen Ihre Marke einlegt oder eine Abmahnung wegen unerlaubter Markenbenutzung gegen Sie ausspricht. Damit droht möglicherweise die Löschung Ihrer Marke, ein Anspruch auf Unterlassung der Benutzung und ggf. auch ein Anspruch auf Schadensersatz. Durch eine professionelle Markenrecherche können Sie dieses Risiko erheblich reduzieren und mögliche rechtliche Kollisionen mit älteren Rechteinhabern ausschließen. Dies ist deutlich günstiger als die Kosten einer Abmahnung oder einer Namensänderung. Nutzen Sie die langjährige Erfahrung von Patworx – Ihr Markenawalt in München.